Dr. med. Rainer Koll

Facharzt für Orthopädie

Weiterbildungen:

Sportmedizin, Chirotherapie, Physikalische Therapie, Akupunktur, Rettungsarzt, Strahlenschutz

    Mitglied in den Fachverbänden:

  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU)
  • Deutsche Assecation für Fuß- und Sprunggelenk e.V. (DAF)
  • Gesellschaft für Orthopädie und traumatologische Sportmedizin (GOTS)

    Lebenslauf:

  • 1979 bis 1986 Studium der Humanmedizin an der Universität Köln
  • 1986 bis 1987 St. Martinus Hospital Olpe, chirurgische Klinik (Dr. Meyer)
  • 1987 bis 1988 William Harvey Hospital, orthopaedic surgery (Mr. Klugman FRCS)
  • 1988 bis 1989 Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim orthopädische Klinik (Prof. Dr. Springorum) unter gleichzeitiger ärztlicher Mitbetreuung des Olympiastützpunktes Tauberbischhofsheim (Fechten)
  • 1989 bis 1993 St. Josef Krankenhaus Engelskirchen Klinik für Orthopädie und Traumatologie (Prof. Dr. Dustmann)
  • Seit 1993 niedergelassen in orthopädischer Praxis, Zentrum für Sporttraumatologie und orthopädische Operationen

    Eigene sportliche Karriere:

  • Dr. Koll ist ehemaliger Leistungssportler im Kunstturnen
  • Mehrfacher deutscher Juniorenmeister
  • Dritter der Junioren Europameisterschaft am Reck – 1978
  • Dreimal deutscher Mannschaftsmeister
  • Mitglied der Olympiamannschaft – 1980 Moskau
  • WM Teilnehmer Moskau – 1981

    Sportlerbetreuung:

  • 1988 bis 2014 Verbandsarzt des deutschen Fechterbundes
  • 1993 bis 1996 Verbandsarzt Trampolin des deutschen Turnerbundes
  • 2004 bis 2009 Teamarzt der Herren Hockeynationalmannschaft (olympische Goldmedaille 2008 in Peking)
  • Seit 1989 Sportlerbetreuung im Leistungs- und Spitzensport als Kooperationsarzt desOlympiastützpunktes Rheinland
  • Kaderuntersuchungsszentrum des Landesportbundes NRW

Medizinische Betreuung diverser Sportveranstaltungen